Es muss nicht einfach sein

April 5, 2019

Single Digital

Ein Song wie ein Buch: Die neue Ballade von Isabel Varell zeichnet die Liebe fernab von einfachen Wegen und blättert melancholisch durch Erinnerungen, verpasste Chancen und die Hoffnung auf einen Neuanfang. Dabei führt ihre markante Stimme auf erzählerische Weise durch eine Geschichte, der man einfach zu Ende lauschen möchte. Storytelling und Emotion!

 

Nach ihrem immer noch durchschlagenden Hit „Als wär ich wieder 14“ aus dem vergangenen Winter bringt sie mit ihrer neuen Produktion nun Nachdenklichkeit und Erfahrung in den aufblühenden Frühling mit hinein. „Wir geh’n durch viele Täler und machen dabei Fehler“, „sich Lieben heißt verzeihen“ und natürlich die Titelzeile „es muss nicht einfach sein“, singt Isabel Varell mitreißend und man hört genau: Jeder einzelne Satz entspringt ihrer reichhaltigen Lebenserfahrung, die sie durch ihre Musik ihrem Publikum teilen möchte.

 

Never change a winning team, heißt es hier für Isabel Varell: Als Produzent und Komponist stand ihr wieder einmal Willy Klüter beiseite. Der Text stammt – wie sollte es bei einem solch‘ emotionalen Thema auch anders sein – aus ihrer eigenen Feder. Ein kongeniales Duo, das jeden Song genau auf den Punkt bringt –  und ein weiterer gelungener Prolog für das kommende Album!