Cover: Wart nicht auf irgendwann
11. März 2022 · Single Digital

Wart nicht auf irgendwann

Matthias Rödder startet voller musikalischer Power durch: „Wart nicht auf irgendwann“ ist der Titel seiner aktuellen Single, die mit einer starken, tiefgründigen Message, kräftigen 80er Beats und Matthias energischer Stimme überzeugt.

Der Song ist ein Appell daran, die eigene Perspektive auch mal zu hinterfragen, damit aus Gegenwind Rückenwind werden kann und auch mal ein Risiko einzugehen, denn: „Das Leben ist viel zu kurz und oft ‘ne Achterbahn“. „Spontan zu sein, seine Individualität zu feiern, das sind Dinge, die das Leben lebenswert machen“, meint Matthias. Und diese Einstellung ist in jeder Zeile des energiegeladenen Songs überzeugend und mitreißend zu spüren.

Auch die Komposition unterstreicht gekonnt die durchweg positive Message des Textes. Von den 80ern inspirierte Beats treffen auf hochwertigen, modernen Popschlager, schnelle Melodien und das Up-Beat-Tempo sorgen für klangliche Vielfalt, die Text und Stimme perfekt untermalen und abrunden. Für die Produktion hat Matthias Rödder erneut auf Erfolgsproduzent Thomas Rosenfeld gesetzt, mit dem er seit Jahren erfolgreich zusammenarbeitet.

Das Ergebnis ist ein tanzbarer Gute-Laune-Hit, der schnell zum Ohrwurm wird und Sonne ins Gemüt zaubert.