Zweifach

Zweifach

„Santa Baby!“ – Hier stimmt einfach alles! Gitarre, Produktion und natürlich die beiden sympathischen Künstlerinnen aus dem Westerwald, die hier kokett, frech und mit Glamour passend zum 1. Advent einen echten Knaller zünden: Mit ihrer stimmlich und musikalisch eindrucksvollen Präsentation beweisen die beiden Deutsch-Pop-Sängerinnen, dass auch englische Songs von ihnen perfekt interpretiert werden. Dabei wird der Song musikalisch auf das wesentliche reduziert und wird gerade dadurch zu einer echten Hommage an das Original aus den 1950er Jahren. Musik nicht nur für die besinnlichen Stunden!

Isabel Varell

Manche Zeilen kann nur eine erfahrene Stimme authentisch vortragen: „Als wär‘ ich wieder 14“ fällt in diese Kategorie – und es ist Isabel Varell, die mit ihrer ganzen Persönlichkeit und Individualität diesem Song ihren ganz persönlichen Flair verleiht. „Ist das ein Film oder Realität?“, so beginnt hier die Geschichte einer frischen Liebe, die das Gefühl von Jugend und Freiheit wiederaufflammen lässt - egal wie alt man ist - und gipfelt im Wunsch: „Hand in Hand bis zum Mond und zurück!“ Ein Song, der Emotion, Aufbruchsstimmung und Nostalgie gelungen zusammenführt!

Die Idee, den Song ihres Teenagerschwarms Cat Stevens (Yusuf Islam) „The first cut is the deepest“ mit ganz eigenen Worten zu covern, kam Isabel schon während des Schreibens ihres Bestsellers „Mittlere Reife“. Dieses autobiografische, sehr persönliche Buch vermittelt durchgehend eine wichtige Botschaft: Niemals ganz erwachsen werden! Und hier hat sie diese Message nun auch musikalisch verwirklicht.

Ganz schön mutig, einen solchen Klassiker zu covern? Durch Isabel Varells Text ist beinahe schon ein neues Lied entstanden. Dafür die Genehmigung erhalten zu haben, ist für die Künstlerin eine sehr große Ehre. Und sie meistert hier die Balance zwischen Hommage an das Original und ihrer eigenen Interpretation auf höchstem Niveau. Damit reiht sie sich neben Größen wie Rod Stewart und Sheryl Crow ein und fügt so den zahlreichen erfolgreichen Versionen dieses Songs eine weitere hinzu – und das endlich einmal auf deutsch!

Isabel Varell blickt auf eine lange, vielfältige Diskographie zurück. Mit ihrer neuesten Single erweitert sie ihr künstlerisches Profil um eine weitere Facette. Ihrem Produzenten Willy Klüter und ihr gelingt hier ein musikalischer Sound, der sich wohltuend vom deutschsprachigen Mainstream abhebt. Mit dem geplanten Album wird sie diesen Anspruch noch unterstreichen. Sie ist und bleibt eben eine Sängerin mit Persönlichkeit!

Zweifach

Zweifach

Musician‘s Music meets Deutsch-Pop! Melancholisch-sentimental und mit angenehm weichen tiefen Lead-Vocals erschaffen Zweifach hier eine Atmosphäre, die zum Träumen einlädt.  Dabei handelt es sich um eine durchdachte Deutsch-Pop-Komposition, die mit einer stimmigen Schlagzeug-Begleitung beginnt, einen differenzierten Chorus mit Wiedererkennungswert bietet und in einem raffinierten E-Gitarren-Solo kulminiert. Im Ohr klingt daher auch eine Weile der Text „lass uns tanzen heut‘ nacht“ weiter und zeigt eins: „Raus aus der Stadt“ ist der ideale Soundtrack für einen goldenen Herbst!

Zweifach

Zweifach

Sympathischer Glamour mit viel Soul: Zweifach führt auf dem neuen Album „Spiegel“ mal nachdenklich, mal witzig durch Themen aus Alltag, Liebe und dem Leben.  Gemeinsam mit dem Komponisten und Produzenten Thomas Rosenfeld ist hier ein musikalisch hochwertiges Album geschaffen worden, das natürlich durch eindrucksvollen Gesang und kompositorische Finesse glänzt – Deutsch-Pop vom Feinsten.

 

Die beiden Sängerinnen Laura Zaydowicz und Sabine Kraft beweisen hier, dass Glamour auch bodenständig sein kann. Beide stammen aus dem Westerwald und sind mit ihrer Heimat eng verbunden. Trotzdem – oder gerade deshalb? – präsentieren sie einen kosmopolitischen und weltoffenen Sound, der wegweisend und gleichzeitig einzigartig für den deutschen Pop ist!

Matthias Rödder

Matthias Rödder

Endlich eine Disco-Hymne für das Nachtleben! „Helden der Nacht“, die neue Single von Matthias Rödder, ist ein Schlager mit Dance-Floor-Qualitäten, der das Lebensgefühl von Partyfreunden und verliebten Nachtschwärmern auf den Punkt bringt: „Lass uns um die Häuser ziehen, die Nacht liegt vor uns jung und laut!“ Die perfekte Einstimmung für eine lange Nacht, die erst in den frühen Morgenstunden endet!

Mit der neuen Single zeigen Matthias Rödder und sein Produzent Thomas Rosenfeld, was das beim Label Osnaton Records geplante Album bringen wird: Club-Schlager mit viel Electro-Elementen und Texten, die das Feeling einer ganzen Generation einfangen. Rödder hat mit „Lass dein Herz rebellier’n“ auch im TV bereits gezeigt, dass er mit Entertainment und Schlager das Publikum begeistert. „Helden der Nacht“ knüpft musikalisch nahtlos daran an, entwickelt das Profil weiter und erweitert das Repertoire von Matthias Rödder um eine gelungene Party-Hymne! Er ist eben viel mehr als nur ein Schlager-Rebell!

Alexander Martin

Alexander Martin

Wenn Gedanken mit Gefühlen im Wettstreit liegen, dann heißt es: Kopf gegen Herz. Mit dem gleichnamigen Album gibt Alexander Martin nun sein druckvolles Long-Play-Debüt und braut mit Zutaten aus Schlager, Rock, E-Gitarre und intelligenten Texten einen Genre-Mix der Extraklasse. Wie ein roter Faden zieht sich ein Thema durch Titel wie „Dann wird mein Herz den Kopf verlier’n“, „Geh bitte weiter“, „Wenn ich dich seh‘“ oder „Helden sterben nie“: Rockschlager für Herz und Kopf!

Bereits mit der Single „Geht gar nicht“ hat sich der Sänger mit seiner markanten, kernigen Stimme für den smago!-Award im Bereich Rockschlager qualifiziert und mit amtlichen Auftritten im Fernsehen sowie im Radio diesen Anspruch unterstrichen. Diesen Weg möchte Alexander Martin weitergehen und mit seinem sympathischen Charakter im Land des Schlagers überzeugen.

Alexander Martin

Alexander Martin

Die aktuelle Single „Wenn ich dich seh‘“ von Alexander Martin zeigt, worum es in seinem neuen Album geht: Kopf gegen Herz. Ganz klar: Als Retter in der eigenen Fantasie bekommt man in der Wirklichkeit ganz schnell weiche Knie. Aus „ich schwimm durchs halbe Meer, wenn du in Seenot bist“ wird die Einsicht, dass man als Held stark überfordert aussieht, und die verzweifelte Frage: „Wo ist nur Spiderman, wenn man ihn braucht?“

Musik und Text führen hier durch ein Thema, das den meisten wohl bekannt ist: Der Verstand malt sich Träume aus, doch die Realität macht einen Strich durch die Rechnung. Mehr als nur eine reine Männerangelegenheit! Und passend für einen echten Rockschlager, den Alexander Martin hier mit seiner unverkennbar individuellen Stimme prägt – er kennt sich als Sohn des Schlagersängers Andreas Martin halt bestens mit dem Genre aus.

Matthias Rödder

Matthias Rödder

Neue Männer braucht der Schlager und jetzt ist die Zeit endlich reif: Mit seiner brandneuen Single „Lass dein Herz rebellier‘n“ stellt Matthias Rödder seinen authentischen Pop-Schlager mit Entertainer-Qualitäten vor, der sich doch definitiv anders als der Mainstream präsentiert.

 

Matthias Rödder hat sich bereits als Multitalent einen Namen gemacht: Er arbeitet als Schauspieler, Regisseur, Model, Sänger und bleibt sich dabei selbst stets treu. Mit dem Produzenten und Komponisten Thomas Rosenfeld hat er einen Song mit frischen Sounds geschaffen, der positive Energie ausstrahlt und gleichzeitig eine klare Message hat: Tief in seinem Inneren ist Matthias Rödder ein Rebell, der seine Zuhörer animiert, auf das eigene Herz zu hören.

Schweizer

Schweizer

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“, heißt es in der neuen Single „Ich zieh‘ heute um“ von Klaus-Peter Schweizer.  Mit viel Vorfreude auf ein neues Leben doch gleichzeitig melancholisch-sentimental besingt er darin den Auszug aus seiner alten Wohnung. Ein echtes Abenteuer mit der Chance, neu anzufangen und neue Perspektiven zu eröffnen – und ein Song, der einfach viel hoffnungsvolles Gefühl in den Abschied von einem Lebensabschnitt legt.

Alexander Martin

Alexander Martin

Rock, Pop und eine Prise Schlager: „Geht gar nicht“? Ganz im Gegenteil! Alexander Martin liefert hier mit dem Produzenten Thomas Rosenfeld einen gelungenen Genre-Mix ab. Genau der richtige Ton für einen Liebessong im Upbeat-Tempo!

 

Der Sohn des erfolgreichen Schlagersängers Andreas Martin überzeugt dabei mit seiner ausdrucksstarken Stimme, die sowohl seinen Aufnahmen als auch seinen Live-Auftritten eine starke Präsenz und einen hohen Wiedererkennungswert gibt. Ein individueller Sound, mit dem Alexander Martin die Zukunft des deutschen Schlagers mitgestalten will.

Zweifach

Zweifach

„Bist du Katze oder Hund?“ Diese Frage stellen die beiden deutschen Pop-Sängerinnen Laura Zaydowicz und Sabine Kraft, um am Ende die Antwort zu finden: „Egal, sei einfach alles für mich!“ Eine kraftvolle Single, mit der sich Zweifach bei den Fans nach der Babypause von Laura zurückmeldet.